Überspringen zu Hauptinhalt
Virginia Guastella, Composer-in-Residence CLASSIX Kempten 2018

Virginia Guastella: The House of Sleep (2018) – Uraufführung

Konzert IV - Samstag, 29.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Virginia Guastella (*1979): »The House of Sleep« (2018) für Violine und Klavier (Uraufführung) Die Komponistin zu ihrem neuen Stück: »Die Inspirationsquelle ist ein Buch des englischen Dichters Jonathan Coe. Sein Roman ›The House of Sleep‹ (Anm. auch auf deutsch erhältlich,…

mehr lesen...

Matilde Capuis: Due movimenti

Konzert III - Freitag, 28.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Matilde Capuis (1913-2017): »Due movimenti« (1997) für Oboe und Klavier Bereits in der Renaissance und im Barock gab es in Italien bedeutende Komponistinnen, die meist geistlichen Standes oder Mitglieder von Künstlerfamilien waren. In der Klassik und Romantik sind komponierende Frauen…

mehr lesen...
Adriano Guarnieri (Foto Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

Adriano Guarnieri: The Spirit of the Sea – In Memoria

Konzert II – Donnerstag, 27.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Adriano Guarnieri (*1947): »The Spirit of the Sea – In Memoria« (2009) für Flöte und Violoncello Adriano Guarnieri, geboren bei Mantua, studierte in Bologna bei Giacomo Manzoni, war Leiter des »Nuovo Ensemble Bruno Maderna« in Florenz und unterrichtet nach Stationen…

mehr lesen...
Luciano Berio (Foto: Wikipedia Gemeinfrei)

Luciano Berio: Aus den »Duetti« für zwei Violinen

Konzert III - Freitag, 28.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Luciano Berio (1925-2003): Aus den ›Duetti‹ (1979-1983) für zwei Violinen Luciano Berio stammte aus einer ligurischen Musikerfamilie, studierte in Mailand und in Tanglewood bei Luigi Dallapiccola, arbeitete seit den 1950er-Jahren mit Bruno Maderna und Luigi Nono im Experimentalstudio der RAI…

mehr lesen...

Ivana Stefanović: ›Ordinary Conversations‹ für Oboe und Violine

Konzert II – Donnerstag, 28.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Ivana Stefanović (*1948): ›Ordinary Conversations‹ (2003) für Oboe und Violine Ausgebildet in den Fächern Komposition und Violine an der Musikakademie ihrer Heimatstadt Belgrad wechselte  Ivana Stefanovič später, ausgestattet mit einem Stipendium des französischen Staates, zu weiteren Studien an das Institut…

mehr lesen...

Sofia Gubaidulina: ›Klänge des Waldes‹ für Flöte und Klavier

Konzert III - Freitag, 29.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Sofia Gubaidulina (*1931): ›Klänge des Waldes‹ (1978) für Flöte und Klavier »Das Wesentliche der Seele geht über ins Werk« (Sofia Gubaidulina über ihren Kompositionsprozess) »Die tatarisch-russische Herkunft hat sie nach eigenem Bekunden zur Offenheit und Unvoreingenommenheit gegenüber anderen Kulturen erzogen;…

mehr lesen...

Katia Tchemberdji: ›Drei Bogentänze‹ für Violoncello und Klavier

Konzert III – Freitag, 29.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Katia Tchemberdji (*1960): ›Drei Bogentänze‹ (2003) für Violoncello und Klavier Zur Einspielung des Werks auf CD (mit der Komponistin am Klavier) hat Katia Tchemberdji folgende Erläuterungen mitgeteilt: »Drei Bogentänze sind im Jahre 2003 im Auftrag von Boris Pergamenschikow entstanden und…

mehr lesen...

Dora Pejačević: Elegie op. 34 für Violine und Klavier

Konzert IV - Samstag, 30.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Dora Pejačević (1885-1923): Elegie op. 34 für Violine und Klavier In den gesicherten Verhältnissen einer wohlsituierten Adelsfamilie mit Kunstsinn im ostkroatischen Slawonien aufgewachsen, konnte Dora Pejačević ganz ihren Neigungen nachgehen und sich instrumental (in Budapest und Zagreb) und kompositorisch (in…

mehr lesen...

Erzsébet Szőnyi: Sonate für Kontrabass und Klavier

Konzert IV - Samstag, 30.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Erzsébet Szőnyi (1924): Sonate (1988) für Kontrabass und Klavier Die ungarische Komponistin Erzsébet Szönyi erhielt ihre Ausbildung zunächst an der Franz-Liszt-Akademie in Budapest (u. a. bei Zoltán Kodály und Leo Weiner), später ergänzt am Pariser Conservatoire (u. a. bei Nadia…

mehr lesen...

Zara Levina: Poeme für Viola und Klavier

Konzert IV – Samstag, 30.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Zara Levina (1906-1976): Poeme (1928) für Viola und Klavier Das frühe Poème, eines der wenigen instrumentalen Kammermusikwerke, vermittelt eine intime, höchst private Stimmung. Ein sehr differenzierter, eher pianistisch als kammermusikalisch anmutender Klavierpart unterstützt die ausladenden Kantilenen der Bratsche. Warum wird…

mehr lesen...

Fanny Hensel: Adagio für Violine und Klavier

Konzert V – Sonntag, 01.10.2017, 17:00 Uhr, Theater in Kempten Fanny Hensel (1805-1847): Adagio für Violine und Klavier »Madame Hensel war eine unvergleichbare Musikerin, eine ausgezeichnete Pianistin, eine geistig überlegene Frau; sie war klein, fast schmächtig, aber der feurige Blick aus tiefen Augen verriet ungewöhnliche Energie. Als Komponistin war sie…

mehr lesen...
An den Anfang scrollen