Überspringen zu Hauptinhalt

Johanna Senfter: Trio op. 103 für Klarinette, Horn und Klavier

Konzert III – Freitag, 29.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Johanna Senfter (1879-1961): Trio op. 103 für Klarinette, Horn und Klavier »Ihre Werke zeugen von großer Ernsthaftigkeit und emotionaler Kraft.« Jürgen Schaarwächter hat mit dieser Feststellung (ausnahmsweise ohne den generösen Hinweis auf die »erstaunliche« Tatsache, dass dieses Lob einer Frau…

mehr lesen...

Katia Tchemberdji: Intermezzi für Horn, Violine und Klavier (Uraufführung)

Konzert IV – Samstag, 30.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Katia Tchemberdji (*1960): Intermezzi (2017) für Horn, Violine und Klavier (Uraufführung) Mit Spannung erwarten wir die Uraufführung der Intermezzi, zu denen Katia Tchemberdji im Komponistengespräch (unmittelbar vor dem Konzert) sicher Erläuterungen gegeben wird. Vorab hat sie mitgeteilt: »Die drei Intermezzi…

mehr lesen...
Olivier Darbellay, Horn

Olivier Darbellay, Horn

Olivier Darbellay absolvierte an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Bern sowohl ein Cellostudium bei Patrick Demenga und Peter Hörr als auch ein Hornstudium bei Thomas Müller und David Johnson. Weitere Hornstudien führten ihn zu Prof. Bruno Schneider an die Musikhochschule Freiburg i. Br. und – mit dem Naturhorn – an die…

mehr lesen...
Bruno Schneider, Horn

Bruno Schneider, Horn

Ab dem neunten Lebensjahr erhielt er Hornunterricht bei Robert Faller am Konservatorium von La Chaux-de-Fonds. Mit einem Diplom (Nebenfach Gesang) schloß er 1977 sein Hornstudium in dieser Stadt ab. Daran schloß sich eine zweijährige Ausbildung an der Nordwest-deutschen Musikakademie Detmold bei Professor Hoeltzel an. 1979 erfolgte der Abschluß mit der…

mehr lesen...
Szabolcs Zempléni, Horn

Szabolcs Zempléni, Horn

Szabolcs Zempleni wurde am 8. Januar 1981 in Budapest / Ungarn geboren. Mit dreizehn Jahren begann er das Hornspiel in seiner Heimatstadt Budapest bei Palma Szilagyi. Anschließend setzte er seine Studien an der Musikakademie Ferenc Liszt bei Ferenc Tarjäni fort. 2002 wechselte er an die Hochschule für Musik Hanns Eisler…

mehr lesen...
Markus Maskuniitty, Horn

Markus Maskuniitty, Horn

In Rauma, Finnland, geboren, studierte Markus Maskuniitty bei Timo Ronkainen an der Sibelius-Akademie in Helsinki sowie bei Radovan Vlatkovic in Berlin. Nach seinem Engagement als Solohornist des Finnischen Rundfunksinfonieorchesters spielt Markus Maskuniitty seit 1994 in dergleichen Funktion im Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, zeitlich unterbrochen durch zwei Jahre als Solohornist beim Berliner…

mehr lesen...
Hervé Joulain, Horn

Hervé Joulain, Horn

Hervé Joulain wurde mit nur 20 Jahren Solo-Hornist  des Orchestre Philharmonique de Radio France, ehe er 1997 die gleiche Position beim Orchestre National de France übernahm. Er spielte unter so bedeutenden Dirigenten wie Leonard Bernstein, Zubin Metha, Daniel Barenboim, Pierre Boulez, Lorin Maazel, Seiji Ozawa, Eliahu Inbal, Kurt Mazur, Charles…

mehr lesen...
Alec Frank-Gemmill, Horn

Alec Frank-Gemmill, Horn

Alec Frank-Gemmill ist für seine außergewöhnliche musikalische Bandbreite international anerkannt. Der Solohornist des Scottish Chamber Orchestra ist gleichermaßen als Solist, Kammer- und Orchestermusiker tätig. Sein Repertoire reicht von Barockmusik – auch auf dem Naturhorn – bis hin zu zeitgenössischen Werken. Als Solist trat er mit einer Vielzahl renommierter Orchester auf,…

mehr lesen...
An den Anfang scrollen