Überspringen zu Hauptinhalt
Gian Francesco Malipiero (Wikipedia It Pubblico Dominio)

Gian Francesco Malipiero: Sonata a tre für Klaviertrio

Konzert IV - Samstag, 29.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Gian Francesco Malipiero (1882-1973): »Sonata a tre« (1926/27) für Klaviertrio Malipiero liebte Marcel Prousts epische Romanreihe »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« und beschäftigte sich mit der Literatur von James Joyce, bewunderte die klanglichen Innovationen Claude Debussys und fühlte…

mehr lesen...

Cécile Chaminade: Klaviertrio Nr. 2 a-Moll op. 34

Festivalauftakt - Sonntag, 24.09.2017, 19:00 Uhr, Theater in Kempten Cécile Chaminade (1857-1944): Klaviertrio Nr. 2 a-Moll op. 34 Als musikalisches Wunderkind in ihrer Heimatstadt Paris aufgewachsen, kann Cécile Chaminade gut als Beispiel dafür dienen, wie musikalische Begabungen von Frauen kaum eine Chance hatten, die Aufmerksamkeit eines Publikums zu erreichen. Gegen…

mehr lesen...

Lili Boulanger: ›D’un matin de printemps‹ für Klaviertrio

Konzert II - Donnerstag, 28.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Lili Boulanger (1893-1918): ›D’un matin de printemps‹ (1918) für Klaviertrio Bei Lili (eigentlich: Marie-Juliette Olga) Boulanger haben die gleichen Möglichkeiten einer hochmusikalischen Familie wie bei ihrer älteren Schwester Nadia (siehe Artikel zum Konzert I) zu einer wie selbstverständlich ablaufenden Karriere…

mehr lesen...

Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 17

Konzert II – Donnerstag, 28.09.2017, 20:00 Uhr, Theater in Kempten Clara Schumann (1819-1896): Klaviertrio g-Moll op. 17 Clara Schumann, geborene Wieck, kann gut stellvertretend für das Problem von weiblichen Komponisten insgesamt stehen. Denn auch sie wird trotz ihrer anerkannten kompositorischen Qualitäten allein in Verbindung mit ihrem Mann, Robert Schumann, »marktgängig«…

mehr lesen...
An den Anfang scrollen