skip to Main Content

Virginia Guastella: Parties diverses

Konzert I – Mittwoch, 26.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten
Virginia Guastella (*1979): »Parties diverses« (2014) für Bläserquintett

Virginia Guastella, Composer-in-Residence CLASSIX Kempten 2018Eine Melodie steigt auf wie eine Frage. Wechselspiele zwischen den Unisoni der fünf Bläser und differenzierten Soli führen zum ruhigen Ende. Über diesem Stück von Virginia Guastella schwebt die Ahnung eines neuen Impressionismus. »Das kann man so empfinden«, meint die Komponistin zu diesem spontanen Höreindruck. Es geht ihr in diesem Quintett im Prinzip um eine »idée fixe«, aus der sich unterschiedliche Klangblöcke und Variationen ergeben. Das Bläserquintett »Parties diverses« wurde für RaiCom geschrieben und 2014 vom Ensemble »Le Vents Français« beim Festival »Ferrara Musica« im »Teatro Comunale Claudio Abbado« in der Stadt der Este uraufgeführt. »Aber es wird in Kempten ein wenig anders klingen, denn ich mache eine Revision«, so die Komponistin. »Es soll mehr Geschwindigkeit vermitteln, mehr ›speed‹ haben, wie das auf Englisch heißt.«

Gottfried Franz Kasparek

Mehr zur Vita von Virginia Guastella und ein Interview finden Sie hier …

 

Back To Top