skip to Main Content

Gustavo Núñez, Fagott

Gustavo Núñez, Fagott

Gustavo Núñez, Fagott

Gustavo Núñez ist Solo-Fagottist im Königlichen Concertgebouw Orchester in Amsterdam. In Montevideo geboren erhielt er zunächst Violinunterricht, ehe er seine Leidenschaft für das Fagott, das Instrument, das schon sein Vater spielte, entdeckte. Kurze Zeit spielte er bereits in dem heute berühmten Simón Bolívar Orchester in Caracas.

Mit 16 wurde er am Royal College of Music in London bei Kerrison Camden aufgenommen, ehe er in die renommierte Fagottklasse von Klaus Thunemann nach Hannover wechselte, wo er 1988 sein Diplom ablegte. Noch als Student gewann er den »Prix Suisse« beim »Concours International d’exécution Musicale de Genève« und beim Carl Maria von Weber-Wettbewerb in München.

Unmittelbar nach seinem Studienabschluss wurde Gustavo Núñez Solo-Fagottist am Staatstheater Darmstadt, wenige Monate später erhielt er die Solo-Fagott-Stelle bei den Bamberger Symphonikern, wo er bis zu seiner Berufung nach Amsterdam im Jahr 1995 blieb.

Neben seiner Orchestertätigkeit tritt Gustavo Núñez auch als Solist in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Finnland, Großbritannien, Kanada, den Vereinigten Staaten, in Südamerika, Japan und Südkorea auf.

Daneben ist er seit 1999 Fagott-Professor an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und gibt regelmäßig Meisterkurse.

Zur Website von Gustavo Núñez

Back To Top