skip to Main Content

Andrea Mairhofer, Flöte

Andrea Mairhofer, Flöte

Andrea Mairhofer, Flöte

Andrea Mairhofer wurde in Bruneck (Italien) geboren. Sie erhielt ab ihrem fünften Lebensjahr Querflötenunterricht und trat bereits im Alter von neun Jahren erstmals als Solistin auf. Beim Jugendmusikwettbewerb »Prima la Musica« ging sie sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene als mehrfache Preisträgerin hervor. 2013 gewann sie den 1. Preis beim Internationalen Flötenwettbewerb »Friedrich Kuhlau«. 2015 erreichte sie den zweiten Durchgang und somit die Top 20 beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. 2016 erhielt sie den 2. Preis beim internationalen Musikwettbewerb »AudiMozart«.

Erste Orchestererfahrungen sammelte sie im Südtiroler Jugendsinfonieorchester, im Sinfonieorchester der Universität Mozarteum und der Philharmonie Salzburg. Ebenso wirkte sie in diversen Opern-Festival-Orchestern, sowie dem Haydnorchester Bozen Trient und dem Mozarteumorchester Salzburg mit. Derzeit ist Andrea Stipendiatin der Orchesterakademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks München.

Sie war mehrfache Trägerin des Leistungsstipendiums für hervorragende Studienleistungen an der Universität Mozarteum Salzburg und des Leistungsstipendiums der Südtiroler HochschülerInnenschaft. Zudem ist sie Stipendiatin der internationalen »Yehudi Menuhin Stiftung«.

An der Universität Mozarteum Salzburg absolvierte sie das Bachelorstudium Flöte in der Klasse von Irena Grafenauer. Zudem schloss sie dort auch das Masterstudium für Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP), sowie das Lehramtstudium für Musik- und Instrumentalmusikerziehung mit einstimmiger Auszeichnung ab. Derzeit belegt sie den Masterstudiengang Konzertfach Flöte in der Klasse von Henrik Wiese.

Back To Top