skip to Main Content

Silvia Careddu, Flöte

Silvia Careddu, Flöte

Silvia Careddu, Flöte

Silvia Careddu wurde 1977 in Cagliari (Italien) geboren. Nach einem Studium am Conservatorium Cagliari, setzte sie ihre Ausbildung bei Riccardo Ghiani und gleichzeitig bei Raymond Guiot in der Accademia del Flauto in Rom fort. 2002 schloß sie ihr Studium am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris bei Pierre-Yves Artaud, Florence Souchard und Maurice Bourgue mit Auszeichnung ab. Neben dem Studium besuchte sie Meisterkurse von international anerkannten Musikern wie Aurèle Nicolet in der Accademia Chigiana in Siena, Michel Debost, Emmanuel Pahud und Jacques Zoon.

Silvia Careddu wurde mit verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerbspreisen ausgezeichnet. So erhielt sie den 1. Preis mit Auszeichnung des 56. internationalen Wettbewerbs in Genf, den Preis Jeunes Talents in Paris, den 1. Preis mit Auszeichnung beim internationalen Flöten- Wettbewerb in Rom, den Villecroze Preis und den Publikumspreis des internationalen Wettbewerbs in Genf.

Seit September 2004 ist Silvia Careddu Soloflötistin des Konzerthausorchesters Berlin. Außerdem war sie beim WDR Sinfonieorchester Köln, beimSinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, beim Chamber Orchestra of Europe, bei den Bamberger Symphonikern, beim Mahler Chamber Orchestra  und beim Orchestre de la Suisse Romande in Genf als Soloflötistin zu Gast.

Konzertreisen führten sie zu Musikfestivals in Europa, Korea und Japan. Sie gibt regelmäßig Meisterkurse in der Spivakov Akademie in Colmar und in der Akademie in Odeasan und Seoul (Korea).

Back To Top