skip to Main Content

Andrej Bielow, Violine

Andrej Bielow, Violine

Andrej Bielow, Violine

Andrej Bielow wurde am 31.12.1981 in Khmielnizkiy/ Ukraine als Sohn einer musikorientierten Familie geboren. Seinen ersten Violinunterricht erhielt er mit fünf Jahren an der Musikschule in Khmielnizkiy. 1993 besuchte er das Musikmittelschulinternat in Kiew. Als dort sein außergewöhnliches Talent offensichtlich wurde, nahm ihn Professor Michael Kuzniezow mit elf Jahren in seine Familie auf und widmete sich seiner Geigenausbildung mit großem Engagement. Gemeinsam mit ihm übernahm Andrej bereits als Kind zahlreiche Konzertverpflichtungen in der Ukraine, in Rußland, Polen, den USA und Deutschland und beteiligte sich erfolgreich an Wettbewerben. So wurde er mit dem 2. Preis und dem Spezialpreis für die beste Interpretation der virtuosen Komposition beim Kloster-Schöntal-Wettbewerb für junge Geiger ausgezeichnet und wurde Preisträger des Kotorowitch-Wettbewerbs. Er erhielt das Stipendium des ukrainischen Kulturfonds und wurde für ein Konzert zu Ehren des amerikanischen Präsidenten Clinton ausgewählt.

Seit 1997, seinem 15. Lebensjahr, lebt Andrej in Hannover. Er ist Student im Studiengang »Künstlerische Ausbildung« im Fach Violine in der Klasse von Professor Krszysztof Wegrzyn an der Hochschule für Musik und Theater, Hannover. Andrej hat sich bereits ein sehr umfangreiches Repertoire erschlossen, von den Bach-Solosonaten und Paganini-Capricen bis hin zu den großen Violinkonzerten, wie z.B. Tschaikowsky, Prokofjew, Beethoven, Bartók, Wieniawski, Sibelius und Schostakowitsch.

In dem Erleben verschiedener Kulturen entwickelte er einen eigenständigen expressiven Interpretationsstil. Andrej hat während seines Aufenthalts in Deutschland bereits eine rege Konzerttätigkeit in den Bereichen der Orchester- und Kammermusik entfaltet und ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe. So war er Sonderpreisträger des Kulturkreises beim Violinwettbewerb der Deutschen Wirtschaft in Leverkusen 1998, 3.Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbes in München 1999, 2.Preisträger des Internationalen Wettbewerbs »Citta di Brescia« (Italien), 2.Preisträger des Internationalen Wettbewerbs »Joseph Joachim« in Hannover, 1.Preisträger des Großen Förderpreiswettbewerbs der Konzertgesellschaft München 2002 und 2.Preisträger beim Long-Thibaut Wettbewerb in Paris 2002.

Seit 2005 nimmt Andrej Bielow die Stelle des Primarius im Szymanowski Quartett ein.

Zur Website von Andrej Bielow

Back To Top