skip to Main Content

Kornelia Brandkamp, Flöte / Piccolo

Kornelia Brandkamp, Flöte

Kornelia Brandkamp, Flöte

Cornelia Brandkamp, in Anholt/Westf. geboren, studierte Querflöte bei Prof.K.Zoeller an der Hochschule der Künste Berlin. Sie war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Herbert-von-Karajan-Stiftung des Berliner Philharmonischen Orchesters.

Als Mitglied des Ma’alot-Quintetts gewann sie erste Preise beim ARD-Wettbewerb München, beim Kammermusikwettbewerb in Martigny und beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn.

Als Solistin unternahm sie Konzertreisen mit der Deutschen Kammerphilharmonie, der Jungen Deutschen Philharmonie und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin mit Vladimir Askhenazy. Bei den Berliner Festwochen und dem Schleswig-Holstein Musikfestival konzertiert sie regelmäßig in verschiedenen Ensembles und solistisch. Seit mehreren Jahren spielt sie im Consortium Classicum und dem Festspielorchester der Bayreuther Festspiele.

Kornelia Brandkamp ist Soloflötistin des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin.

In dem Erleben verschiedener Kulturen entwickelte er einen eigenständigen expressiven Interpretationsstil. Andrej hat während seines Aufenthalts in Deutschland bereits eine rege Konzerttätigkeit in den Bereichen der Orchester- und Kammermusik entfaltet und ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe. So war er Sonderpreisträger des Kulturkreises beim Violinwettbewerb der Deutschen Wirtschaft in Leverkusen 1998, 3.Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbes in München 1999, 2.Preisträger des Internationalen Wettbewerbs »Citta di Brescia« (Italien), 2.Preisträger des Internationalen Wettbewerbs »Joseph Joachim« in Hannover, 1.Preisträger des Großen Förderpreiswettbewerbs der Konzertgesellschaft München 2002 und 2.Preisträger beim Long-Thibaut Wettbewerb in Paris 2002.

Seit 2005 nimmt Andrej Bielow die Stelle des Primarius im Szymanowski Quartett ein.

Back To Top